Internationaler V-Label Support Spezialist

Permanent employee, Part-time · Berlin Office

ROLE SUMMARY

Die V-Label-Abteilung sucht eine Fachperson, die die internationalen V-Label-Lizenzgeber mit Wissen über Produktionstechnologien (hauptsächlich Lebensmittel, aber auch Kosmetik, Textilien etc.) und Qualitätsmanagement unterstützt sowie eigene Projekte zur Verbesserung der Qualität und Effizienz unseres V-Label-Zertifizierungsprozesses durchführt. Die Person ist bei ProVeg angestellt, die Arbeit wird jedoch im Auftrag der V-Label GmbH ausgeführt.

Die V-Label GmbH in der Schweiz, als Inhaberin der Markenrechte, koordiniert die internationale Zusammenarbeit beim V-Label. Das V-Label ist seit 1996 ein international anerkanntes und geschütztes Markenzeichen. Alle Entscheidungen werden in Zusammenarbeit mit den beteiligten vegetarischen und veganen Organisationen (z.B. Swissveg, ProVeg e.V. und VGÖ) getroffen. Da der Großteil der Zertifizierungsarbeit lokal in den einzelnen Ländern stattfindet, verbleibt der Großteil der der Einnahmen auch vor Ort, meist um die 90 Prozent. So kann die Kontrollarbeit professionell durchgeführt und lokale Organisationen unterstützt werden. Eine Lizenzgebühr geht an die V-Label GmbH in Winterthur zur Aufrechterhaltung des Markenschutzes und zur Ausweitung auf andere Länder und Produktkategorien. Darüber hinaus kofinanziert das Unternehmen auch die internationale Werbung für das V-Label mit, betreibt die internationale Website und die Datenbanken und sorgt dafür, dass die Kontrollen in allen Ländern gleich streng sind.

JOB DETAILS

Abteilung: V-Label
Standort: Berlin bevorzugt, auch Remote-Arbeit möglich. 
Arbeitszeiten: 35-40 h pro Woche

RESPONSIBILITIES

  • Fachliche Betreuung unserer internationalen V-Label-Lizenzgeber in Fragen der Produktionstechnologien (Lebensmittel, Kosmetik, Biotech, Textilien etc.) und des Qualitätsmanagements. Hauptsächlich per E-Mail und Instant Messenger.
  • Unterstützung beim Onboarding von neuen V-Label-Lizenzgebern
  • Durchführung eigener Projekte zur Verbesserung der Qualität und Effizienz des V-Label-Zertifizierungsprozesses (Projekte je nach Qualifikation und Interesse)

QUALIFICATIONS

Erforderlich:

  • Bachelor- oder Masterabschluss in Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaft, Biotechnologie, Pharmazie oder Kosmetologie 
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens C2)
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens C1)
  • Ausgeprägte Neugierde und Begeisterung für den veganen Status von Konsumgütern
  • Bereitschaft, gründlich praktische Erfahrungen in der V-Label-Lizenzierung und der Kundenbetreuung zu sammeln
  • Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und effektivem Zeitmanagement
  • Ein Auge für Details
  • Grundlegende Projektmanagement-Fähigkeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Proaktive Problemlösungsfähigkeiten und die Fähigkeit, Verbesserungspotenziale zu erkennen 
  • Eine positive, respektvolle, enthusiastische und sorgfältige Arbeitseinstellung

Bevorzugt: 

  • Arbeitserfahrung im Zertifizierungsbereich (wie Bio, ISO 9001, andere Standards, Labels und Siegel) 
  • 2. Staatsexamen in Lebensmittelchemie
  • zusätzliche Ausbildungen oder Zertifikate im Qualitätsmanagement
  • Kenntnisse im Lebensmittel-, Vertrags- und Markenrecht
  • Gute interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung in der Kundenbetreuung

BENEFITS OF WORKING WITH US

  • Die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln, neue Kompetenzen zu erwerben und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.
  • Freiheit, eigene Ideen einzubringen.
  • Flexibilität in der Gestaltung des Arbeitsverhältnisses.
  • Kontinuierliche Unterstützung und individuelle Förderung durch einen Vorgesetzten.
  • Werden Sie Teil eines tollen Teams und arbeiten Sie mit uns an einer Welt, in der sich jeder für schmackhafte und gesunde Lebensmittel entscheidet, die gut für alle Menschen, Tiere und unseren Planeten sind.

WHEN?

Bewerbungsfrist: offen bis besetzt
Starttermin: so bald wie möglich

FURTHER INFORMATION

Unser Bewerbungsverfahren
Wenn Sie sich bewerben möchten, reichen Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Referenzen) über das Bewerbungsformular ein und achten Sie darauf, dass Sie alle Fragen beantworten.
Sollten Sie für die Stelle in die engere Wahl kommen, gelten die folgenden Schritte:

  1. Eine online-basierte Probeaufgabe.
  2. Ein erstes Vorstellungsgespräch mit Ihnen.
  3. Anschließend wird die endgültige Entscheidung getroffen (ggf. ist ein zusätzliches Abschlussgespräch erforderlich).

ABOUT US

ProVeg is an international food awareness organisation working to transform the global food system by replacing conventional animal products with plant-based and cultivated alternatives. ProVeg works with companies, governments, public institutions, medical professionals, the media, and the public to help the world transition to a society and economy that are less dependent on animal agriculture and more sustainable for humans, animals, and our planet.

We base our strategy on empirically-based evidence whenever possible. We seek to stay abreast of the latest research to inform our strategic considerations and outreach materials. We evaluate all of our programs to make sure we are allocating our resources in the best way to reach our goal.

ProVeg fosters a culture in which challenges become opportunities to learn and thrive. Because changing the global food system is a huge undertaking, we are looking for new team members who are pragmatic and professional and who are willing to step out of their comfort zone when needed. Critical problem-solving skills, team spirit, and creativity are all vital to accomplishing our ambitious goals.DEI (diversity, equity, inclusion) Statement

ProVeg is committed to assessing applicants equitably, regardless of race, religion, colour, sex, age, national origin or ancestry, refugee background, genetic information, neurodiversity, disability, marital status, parental status, pregnancy, sexual orientation, HIV status, gender identity, or gender expression. People of colour, women, people with disabilities, people from LGBTQIA+ communities, elderly people, refugees and people living with HIV are strongly encouraged to apply.