Untersuchung zeigt: Verbraucher bevorzugen das V-Label

Im Rahmen einer Masterarbeit wurde der Einfluss des V-Labels auf Verbraucher in deren Wahrnehmung von Produkten und dem damit verbundenen Kaufverhalten analysiert. Das Ergebnis belegt, dass die Einstellung zu Produkten mit V-Label signifikant positiver ausfällt als zu Vergleichsprodukten ohne V-Label.

Für die Untersuchung wurden 56 vegan Lebende Menschen in einer Umfrage zu ihrer „Einstellung zum Produkt“ und zur “Kaufabsicht“ im Bezug auf vegane Produkte mit und ohne V-Label befragt.

Das Ergebnis zeigt, dass die Einstellung der Verbraucher zu Produkten mit V-Label wesentlich positiver ausfällt als zu Vergleichsprodukten ohne V-Label. Die Kaufabsicht von Produkten mit V-Label ist signifikant höher als die Kaufabsicht der entsprechenden Produkte ohne V-Label. Die Arbeit kommt weiterhin zu dem Ergebnis, dass das V-Label Glaubwürdigkeit sowie Vertrauen transportiert und Verbrauchern bei der Orientierung hilft.

Aus den Ergebnissen wird gefolgert, dass Produkte mit V-Label ein höheres Maß an Aufmerksamkeit von vegan-vegetarisch lebenden Menschen erhalten als Produkte ohne V-Label. Im Hinblick auf die steigende Zahl von vegan und vegetarisch lebenden Menschen in Deutschland ist das V-Label auf dem wachsenden Markt veganer Produkte eine nutzbringende Investition für die Hersteller, so die Schlussfolgerung.

Die vollständige Masterarbeit von Laura Grablechner ist hier als E-Book verfügbar.